Tecta Kragstuhl

Die TECTA Bruchhäuser & Drescher KG ist ein Möbelproduzent aus Niedersachsen, der in erster Linie für seine Bauhaus-Reeditionen bekannt ist. In unserer Flechterei bespannen wir seit bereits mehr als sieben Jahren die Sitzschalen der Kragstühle. Dabei sind die gängigsten Modelle: b20, b25, b3, h3, d22, d26 d27 und d21. 

Wir verarbeiten bei Reparaturarbeiten ausschließlich das schwarze Material vom deutschen Kunstflechtstoff-Hersteller Saleen.

Unterschied zwischen Tecta- und dem Saleen-Material:

Das Saleen ist aufgrund seiner annähernd gleichen Materialstärke und Zusammensetzung dem Tecta-Material sehr ähnlich. Es hat im Gegensatz zu dem Tecta-Material eine glatte Oberfläche, was einen bedeutenden Vorteil mit sich bringt – Das Geflecht von Saleen ist Pflegeleichter! Das glatte Material bietet weniger Oberfläche für Schmutz und kann einfacher gereinigt werden. 

Tecta-Tectageflecht-Geflecht-Stuhl

Möchten Sie Ihre Stühle per Post verschicken? Für den Versand lassen sich die Tecta-Stühle sehr praktisch zerlegen. Hier finden Sie dazu eine einfache und bebilderte Anleitung: >TECTA EINFACH ZERLEGEN<

1. Defektes Tecte-Geflecht
2. Das Neubeflechten ist Handarbeit
Tecta-Tectageflecht-Geflecht-Stuhl-Reparatur-Freischwinger
Menü schließen